• Gratis Versand & 30 Tage Rücksendung innerhalb DE & AT
  • KfW 900 € förderfähig
  • Kurze Lieferzeit
  • Telefonischer Kundensupport
  • Mo.-Fr. +49 4030857066
  • Gratis Versand & 30 Tage Rücksendung innerhalb DE & AT
  • KfW 900 € förderfähig
  • Kurze Lieferzeit
  • Telefonischer Kundensupport
  • Mo.-Fr. +49 4030857066

Balkonkraftwerk-Förderung in Schleswig-Holstein

Strom sparen, die Energiewende voranbringen und das auch noch vom Land fördern lassen? Für ein eigenes Kraftwerk auf dem Balkon gibt es aktuell viele gute Gründe. Wie Du an den Zuschuss kommst und welche Summen Schleswig-Holstein fördert, erfährst Du hier.

Mit Photovoltaik-Anlagen selbst Stromerzeuger werden

Mithilfe von Photovoltaik-Anlagen lässt sich die Kraft der Sonne in elektrische Energie umwandeln. Dank der neuen PV-Balkonanlagen besteht nun auch die Möglichkeit, den heimischen Balkon oder die Terrasse zur Stromerzeugung zu nutzen. Ihren Strom speisen diese Anlagen direkt in das Hausnetz ein, sodass er direkt im Haus verbraucht oder in privaten Stromspeichern gespeichert werden kann. Private Haushalte können damit ihren Strombezug aus fossilen Quellen minimieren.

Laut aktueller Zahlen des Statistikamts Nord sind im Jahr 2019 bereits rund 45 Milliarden Kilowattstunden Strom aus Photovoltaikanlagen erzeugt worden. Durch die kleinen Photovoltaik-Balkonanlagen können nun auch Menschen, die in einer Wohnungen leben, viel einfacher auf Photovoltaik zugreifen.

Käufer der kleinen Solaranlagen dürfen sich dabei – je nach Wohnort – über Förderungen von Ländern, Kommunen und Städten freuen. So fördert beispielsweise Schleswig-Holstein den Kauf der Geräte bereits seit 2020, nun hat das Bundesland die Förderung neu aufgesetzt.

Balkonkraftwerk-Förderung in Schleswig-Holstein: Das sind die Voraussetzungen

Schleswig-Holstein bezuschusst den Kauf und die Installation von Balkonkraftwerken mit insgesamt bis zu 200 Euro pro Anlage. Dafür müssen aber bestimmte Bedingungen erfüllt sein:

Der verwendete Wechselrichter muss eine Mindestleistung von 250 Watt bzw. eine Maximalleistung von 600 Watt haben.

• Das Balkonkraftwerk muss beim zuständigen Netzbetreiber und im sogenannten Marktstammdatenregister angemeldet werden.

• Die Anlage muss nach dem Start des Förderprogramms, also am 16. Januar 2023 oder später gekauft worden sein.

• Für den Anschluss an Endstromkreise sind Energiesteckvorrichtungen nach DIN VDE V 0628-1 („Wieland-Stecker“) erforderlich.

Bei Erfüllung der Förderbedingungen und der geltenden Sicherheitsnormen gibt es vom Land Schleswig-Holstein eine Förderung in Höhe von 50 Prozent der Gesamtkosten von Anschaffung und Installation, maximal jedoch 200 Euro. Nutzer müssen sich zudem vorher die Zustimmung des Vermieters (als Mieter) bzw. die Erlaubnis der Eigentümergemeinschaft (als Wohnungseigentümer) einholen.

-----------------------Update am 31.01.2023----------------------------

Nach mehr als 700 Anträgen in fünf Tagen ist der erste Landesfödertopf für Balkonkraftwerke in Schlewsig-Holstein leer.

Das Förderprogramm wird auf die gesamte Legislaturperiode ausgestreckt. Hierfür wird es jeweils im Januar, April, Juli und Oktober Antragszeitfenster geben. Sofern für einen Fördergegenstand die geplante maximale Antragszahl in einem Antragszeitfenster erreicht ist, wird keine Antragstellung in diesem Zeitfenster mehr möglich sein. Eine erneute Antragstellung kann im nächsten Zeitfenster erfolgen.

Quelle: Förderprogramm „Klimaschutz für Bürgerinnen und Bürger“ für Schleswig-Holstein

Häufig gestellte Fragen

Q: Die Förderung in SH ist fürs erste Quartal schon erschöpft. Wenn ich die PV-Anlage jetzt bestelle, werde ich die Förderung im nächsten Quartal noch beantragen können oder muss ich die Anlage erst dann kaufen?

A: Die Anlage darf bereits gekauft und installiert sein zum Zeitpunkt der Antragsstellung. Der Kauf darf nur nicht vor dem 16.01 getätigt worden sein.

Mehr Infos

Folgende Mini-Solaranlage erfüllt die Kriterien um in Schleswig-Holstein gefördert werden zu können

Du hast Fragen zum Förderprogramm oder zu unseren steckerfertigen Mini-PV-Anlagen? Dann schreib uns eine Nachricht in diesem Kontaktformular. Wir freuen uns auf Dich.