• Gratis Versand & 30 Tage Rücksendung innerhalb DE & AT
  • KfW 900 € förderfähig
  • Kurze Lieferzeit
  • Telefonischer Kundensupport
  • Mo.-Fr. +49 4030857066
  • Gratis Versand & 30 Tage Rücksendung innerhalb DE & AT
  • KfW 900 € förderfähig
  • Kurze Lieferzeit
  • Telefonischer Kundensupport
  • Mo.-Fr. +49 4030857066
Gewerbliche Ladestation SALE Mengenrabatt Gratis Backend-Lösung

Gewerbliche Ladestation: Letzte Chance auf Förderung!

Nur noch bis voraussichtlich 27.12.2022 könnt ihr den Zuschuss für KfW Förderung Ladestationen für Elektrofahrzeuge beantragen.

Sichert euch noch bis zum Jahresende den 900 EUR Zuschuss pro Ladepunkt für euer Gewerbe. Danach habt ihr 18 Monate Zeit, um das Projekt umzusetzen.

Eine Programmverlängerung sei laut Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur nicht vorgesehen.

(Stand 30.11.2022)

Förderkriterien:

✓ 100% Ökostrom

✓ Gewerbliche Nutzung

✓ Bis zu 22 kW Ladeleistung

✓ Mit intelligenter Steuerung

✓ Nicht öffentlich zugänglich

✓ Mit Energiemanagement-Systeme zur Steuerung

Entratek Ladestationen:

✓ Für gewerbliche Nutzung

✓ Bis zu 22 kW Ladeleistung

✓ Nicht öffentlich zugänglich

✓ Optimierter KfW-Fördersatz von 70%

✓ Bedarfsgerechtes Lastmanagement

✓ Intelligente Steuerung durch App

KfW 441-förderfähige Ladestationen

Angebot zum Jahresende:

Zu jeder Bestellung für gewerbliche Ladeinfrastruktur profitiert ihr von folgenden Vorteilen:

Kostenlose 1-jährige Nutzungslizenz für das Business Backend – Software Webportal für Power Dot Fix & Power Arrow Dual

-> Einfach bei der Bestellung "Business Backend" als Anmerkung hinzufügen.

100€ Gutschein für Lastmanager Set (100A) für Power Arrow Dual / Power Dot Fix zum dynamischen Lastmanagement -> mit dem Code „LASTMANAGER100

Mengenrabatte bei Wallboxen 22 kW:

✓ 2 Stück: 20 EUR Rabatt

✓ 3 Stück: 45 EUR Rabatt

✓ 4 Stück: 60 EUR Rabatt

✓ 5 Stück: 75 EUR Rabatt

✓ 20 Stück: 300 EUR Rabatt

-> Kein Code nötig. Der Einzelpreis passt sich automatisch an der Anzahl an.


FAQs zur KfW-Förderung 441 für Unternehmen

Q: Wer kann die Förderung beantragen?

A: Antragsberechtigt sind Unternehmen, die sich mehrheitlich im Privatbesitz befinden, kommunale Unternehmen, Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts (z. B. Kammern, Verbände), gemeinnützige Organisationen (inkl. Kirchen), Einzelunternehmer und Freiberufler (freiberuflich Tätige). Kommunen, Gemeinden und Städte können im Rahmen der Förderung 439 gefördert werden.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Q: Was versteht man unter einem „Ladepunkt“?

A: Die KFW-Förderbank definiert einen Ladepunkt wie folgt:

„Ein Ladepunkt ist ein Gerät, mit dem du ein Elektrofahrzeug aufladen kannst – aber nicht mehrere gleichzeitig. Wenn deine Ladestation mehrere Ladepunkte hat, erhältst du 900 Euro pro Ladepunkt.“

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Q: Wie hoch ist die Förderung?

A: Der Zuschuss beträgt 70 % der förderfähigen Gesamtkosten, jedoch maximal 900 Euro pro Ladepunkt. Liegen die Gesamtkosten unter 1.285,71 Euro, wird keine Förderung gewährt. Die maximale Förderung pro Standort (Investitionsadresse) ist mit 45.000 Euro limitiert.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Q: Welche Ladestationen sind förderfähig?

A: Es gibt eine Liste von förderfähigen Ladestationen auf der Seite der KfW.

Die wichtigsten Voraussetzungen für die Förderfähigkeit sind intelligente Steuerung und OCPP-Fähigkeit. Die Entratek Ladestationen erfüllen diese Voraussetzungen und sind daher auf der KfW-Liste gelistet.

Bei Entratek erkennst du die förderfähigen Ladestationen daran, dass das KfW-Logo auf dem Bild abgebildet ist und der Produktname die Förderung beinhaltet.

KfW 441-förderfähige Ladestationen

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Q: Wer darf an einer geförderten Ladestationen laden?

A: Eine geförderte Ladestationen darf ausschließlich für das Aufladen unternehmenseigener E-Fahrzeuge (z. B. Flottenfahrzeuge, Carsharing-Fahrzeuge) sowie E-Fahrzeuge von Mitarbeitern genutzt werden. Öffentlich zugängliche Ladestationen können unter diesem Förderprogramm nicht gefördert werden. Ein paar Beispiele für die Nutzung von KfW-441 geförderten Ladestationen sind:

· Ladestation auf dem Betriebsgelände

· Zum Aufladen von unternehmenseigenen Flottenfahrzeugen

· Zum Aufladen von Carsharing-Fahrzeugen

· Zum Aufladen von Beschäftigten-Fahrzeugen

· Nicht-öffentliche Ladepunkte auf kommunalen Betriebshöfen

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Q: Was sind die Regelungen der Förderung?

A: Alle Details zu den Kriterien findest du auf der Website der KfW.

Hier haben wir die wichtigsten aufgelistet:

• Zuschuss-Bestätigung abwarten

• 100% Ökostrom

• Mind. 1.285,71 EUR Kostensumme

• Max. 45.000 EUR Fördersumme pro Standort

• 18 Monate Frist zur Umsetzung

• Reporting-System (Reporting ID)

• Sechs Jahre Betrieb

• Anmeldung beim Netzbetreiber (bei Ladestationen mit einer Leistung über 11 kW)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Q: Wird auch die Installation bzw. Montage der Ladestation gefördert?

A: Die Installation der Ladelösung ist ebenso im Rahmen des KfW-Zuschuss 441 förderfähig. Dazu zählen z. B. notwendige Arbeiten an der Elektroinstallation (u. a. Ertüchtigungsmaßnahmen, Modernisierungsmaßnahmen, Erdarbeiten).

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Q: Welche Kostenpunkte soll ich sonst noch berücksichtigen?

A: • Wallbox-Kauf

• Elektrische Anschlüsse (Netzanschluss und Batteriespeicher)

• Elektroinstallation

• Netzanschluss

• Telekommunikation

• Lastmanagement

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Antrag stellen: Hier geht´s zum KFW-Zuschussportal.

Rechtlicher Hinweis:

Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit, bitte informierst du dich zusätzlich auf der Informationsseite der KfW!

Du wünschst eine individuelle Beratung? Wir unterstützen dir gerne.